• Mit einem jährlichen Produktionsvolumen von 750.000 Tonnen Faltschachtelkarton und gestrichenem Kraftrücken (CKB) wird die Maschine nach dem Umbau eine der größten ihrer Art in Europa sein.
  • Das maßgeschneiderte Komplettangebot umfasst modernste Lösungen, die maximale Produktions- und Ressourceneffizienz bei minimalem CO2-Fußabdruck ermöglichen
  • Die erneuerte Linie wird die technologisch führenden Lösungen von Voith nutzen

Stora Enso hat den führenden Komplettanbieter Voith mit dem Umbau einer ehemaligen Papiermaschine betraut. Die Maschine am nordfinnischen Standort in Oulu produzierte bisher gestrichene grafische Papiere. Nach dem erfolgreichen Umbau wird die Maschine hochwertigen Faltschachtelkarton und gestrichenen Kraftrücken (CKB) produzieren. Mit einem Produktionsvolumen von 750.000 Tonnen pro Jahr wird die Anlage die größte Kartonmaschine in Europa sein. Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2025 geplant.

Für Stora Enso war es wichtig, dass die umgebaute Anlage eine optimale Produktionseffizienz bietet und gleichzeitig die höchsten Umweltstandards erfüllt, insbesondere eine hervorragende Wärmerückgewinnung. Mit der umgebauten Anlage kann das Unternehmen die höchste Produktionskapazität in Europa für hochwertige Verpackungen aus Faltschachtelkarton und CKB erreichen.

Für eine optimale Energieeffizienz bauen die Voith-Experten auch die bestehende Trockenpartie umfangreich um.

Pro Carton Mitglieder, Förderer, Partner