Warum Faltschachteln?

 

In Europa werden die Rohmaterialien für die Herstellung von Faltschachteln aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern bezogen. Mehr als die Hälfte der für die Herstellung von Faltschachteln verwendeten Energie stammt aus Biomasse. Papier und Karton sind das am häufigsten recycelte Verpackungsmaterial in der EU - 84,2% im Jahr 2018 (Eurostat 2018).  Die Verfahren der europäischen Karton- und Faltschachtelproduktion werden kontinuierlich verbessert. Die Industrie verzeichnet von Jahr zu Jahr eine Verringerung der CO2-Emissionen.

Verbraucher, Markeninhaber und Einzelhändler vertrauen der Faltschachtel als sicherem und umweltfreundlichem Verpackungsmaterial. Kartons schützen die Produkte während des Transports und sind im Regal sehr verkaufsfördernd. Wir wählen Kartons!

Der Lebenszyklus einer Faltschachtel

Faltschachteln können zum Verpacken einer breiten Palette von Produkten verwendet werden - von Lebensmitteln wie Cerealien, tiefgekühlten und gekühlten Süßwaren, Backwaren, Tee, Kaffee und anderen trockenen Lebensmitteln bis hin zu Arzneimitteln, Kosmetika und vielen anderen Produkten.

Die Karton- und Faltschachtelindustrie ist stolz auf die einzigartigen Nachhaltigkeitseigenschaften von kartonbasierten Produkten. Karton wird aus einer erneuerbaren Ressource hergestellt, er ist kompostierbar und leicht recycelbar - die Fasern, aus denen Karton besteht, können recycelt werden mehr als 25 Mal recycelt werden!

Pro Carton hat die Produktionsprozesse der europäischen Karton- und Faltschachtel-industrie über mehrere Jahre hinweg gemessen und dabei eine kontinuierliche Verbesserung des CO2-Fußabdrucks der Branche festgestellt. Wir messen die CO2-Emissionen für die Karton- und Faltschachtel-Produktion - die neuesten detaillierten Informationen und Statistiken finden Sie hier hier.

Wir betrachten die gesamte Wertschöpfungskette für Karton und Faltschachteln - den Lebenszyklus der Faltschachtel.

Karton führt die Kreislaufwirtschaft bei Verpackungen an! 

Vom Wald zum Karton, zur Faltschachtel, zum Einzelhändler, zum Verbraucher und zurück zum Recycling in der Wertschöpfungskette des Kartons. Die Kartonindustrie lebt die Kreislaufwirtschaft.

Mehr ...