Der Verein "Wald in der Schule" feiert sein 50-jähriges Bestehen - Billerud ist von Anfang an dabei

"Der Wald in der Schule" setzt sich seit 50 Jahren dafür ein, dass Kinder und Jugendliche eine Beziehung zum Wald haben. Gerade jetzt ist die Arbeit des Vereins wichtiger denn je. Der Wald kann durch seine Rolle in der nachhaltigen Entwicklung Vertrauen in die Zukunft schaffen, und Billerud ist von Anfang an eines der Unternehmen, die hinter der Initiative stehen, worauf wir sehr stolz sind.

Hinter "Der Wald in der Schule" stehen Organisationen, Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Stiftungen und Fonds, darunter Billerud. Gemeinsam haben sie Lehrern in ganz Schweden Lehrmittel zur Verfügung gestellt, um Schülern Wissen über den Wald zu vermitteln. Auf diese Weise konnten Hunderttausende von Kindern den Wald besuchen und eine gute Beziehung zur Natur in ihrer Umgebung aufbauen.

Johanna Ydringer, Manager OHS and Management Systems Wood Supply vertritt Billerud und ist seit etwa 13 Jahren an "Der Wald in der Schule" beteiligt:

"Heute ist es vielleicht wichtiger denn je, dass Kinder und Jugendliche eine Beziehung zum Wald haben. In einer Zeit, in der wir uns große Sorgen um das Klima und die Zukunft machen, kann der Wald Hoffnung für die Zukunft bieten. Je mehr wir alle über den Wald lernen, desto mehr verstehen wir, dass er ein Teil der Lösung des Klimaproblems ist. Darüber hinaus steigert der Aufenthalt im Wald unser Wohlbefinden".

In enger Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren wurde für jede Region in Schweden ein Einsatzplan mit einem Budget, einer langfristigen Strategie und Lenkungsdokumenten erstellt. Billerud hat in der Folge an bestimmten Aktivitäten wie Wirtschaftstagen, Waldtagen für Studien- und Berufsberater, Lehrer und Schüler teilgenommen.

Johanna fährt fort:

"Es ist befriedigend zu sehen, wie Kinder und Lehrer Erfahrungen sammeln und ein besseres Verständnis für den Wald und die Forstwirtschaft entwickeln. Das ist in der Regel eine positive Erfahrung und kann dazu führen, dass wir eines Tages Menschen einstellen können, die wie ich den Wald und die Natur lieben."

Nicht nur in Schweden

"Der Wald in der Schule" ist mit dem internationalen Bildungsprogramm LEAF verbunden, das insgesamt 27 Mitgliedsländer umfasst. Ziel des Programms ist es, Schulen zu ermutigen, den Wald als Klassenzimmer zu nutzen und das Wissen über die Bedeutung des Waldes für unsere Gesellschaft zu verbreiten. LEAF wurde ursprünglich 1999 von Vertretern von "Der Wald in der Schule" in Schweden, Norwegen und Finnland gegründet.

Klicken Sie hier, um die Nachricht auf der Billerud-Website zu lesen

Pro Carton Mitglieder, Förderer, Partner