Bei Pro Carton sind wir große Befürworter von Initiativen, die unser Bewusstsein für die Klimakrise schärfen. Heute, am 28. Juli, ist der Earth Overshoot Day - der Tag, an dem der Bedarf der Menschheit an natürlichen Ressourcen und Dienstleistungen in einem Jahr das übersteigt, was die Erde in 12 Monaten regenerieren kann. Obwohl dies erdrückend erscheinen mag, gibt es positive Maßnahmen, die wir alle sofort ergreifen können, um unseren Planeten für künftige Generationen zu schützen.

Wälder tragen zur CO2-Sequestrierung bei

Ungefähr 40% der europäischen Landfläche sind bewaldet. Dank der Kohlenstoffbindung durch die Wälder - der Erhöhung des Kohlenstoffgehalts der Wälder durch Prozesse, die der Atmosphäre Kohlendioxid entziehen - spielen die europäischen Wälder eine entscheidende Rolle bei der Umkehrung des Treibhauseffekts und der Stabilisierung unseres Klimas. Dabei ist eine nachhaltige Waldbewirtschaftung nicht nur für unsere Zukunft wichtig, denn die Wälder der EU absorbieren jedes Jahr das Äquivalent von fast 10% der gesamten Treibhausgasemissionen der EU. Im Kampf gegen den Klimawandel tragen sie dazu bei, die Geschwindigkeit, mit der wir die Ressourcen der Erde verbrauchen, zu verringern.

Wie sich bei der jüngsten Hitzewelle im Vereinigten Königreich gezeigt hat, wo die Temperaturen über rekordverdächtige 38 Grad anstiegen, wächst der Druck, die Klimakrise zu lösen. Deshalb wird die Anpflanzung von mehr Bäumen zur Umkehrung des Treibhauseffekts und zur Verringerung der Ansammlung von Kohlendioxid in unserer Atmosphäre zur Lösung beitragen.

Darüber hinaus entziehen die europäischen Wälder jedes Jahr fast 450 Millionen Tonnen CO2 - und diese Zahl wird mit dem Wachstum unserer Wälder noch steigen. Die europäische Forstwirtschaft hat sich verpflichtet, bis 2030 zusätzlich zur Wiederaufforstung der abgeholzten Flächen drei Milliarden Bäume zu pflanzen. Und das ist noch nicht alles: Unsere Wälder werden mit einem Nettozuwachs von 150 Mio. m3 pro Jahr weiter wachsen.

Die Bedeutung der erneuerbaren Ressourcen

Während wir also nach Möglichkeiten suchen, unseren ökologischen Fußabdruck zu verbessern, werden die erneuerbaren Eigenschaften von Karton für die europäischen Verbraucher immer attraktiver. Die europäische Verbraucherumfrage 2021 von Pro Carton hat gezeigt, dass 75% der Verbraucher Verpackungen aus Karton gegenüber Kunststoffen bevorzugen würden. Trotz steigender Lieferketten- und Materialpreise in ganz Europa besteht weiterhin eine hohe Nachfrage von zunehmend umweltbewussten Verbrauchern nach nachhaltigen Verpackungsmaterialien. Jeden Tag wird deutlicher, dass Karton die umweltfreundlichste Verpackung ist - Untersuchungen haben gezeigt, dass die zur Herstellung von Karton verwendeten Fasern mehr als 25 Mal recycelt werden können! Bei einer so hohen Recyclingfähigkeit liefert jeder recycelte Karton das Rohmaterial für neue Verpackungen, was zeigt, warum die europäische Kartonindustrie für echte Kreislaufwirtschaft steht.

Jedem bei Pro Carton ist klar, dass wir die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen nicht mehr betonen müssen, denn jeder weiß bereits, dass sie unseren ökologischen Fußabdruck verringern. Doch müssen wir weiterhin verantwortungsbewusst handeln, indem wir die richtigen Produkte auswählen, die in nachhaltigen Materialien verpackt sind, um unsere Gesamtumweltbelastung zu verringern. Mit dieser Taktik können wir sicherstellen, dass unser Handeln die Resilienz stärkt, um #MovetheDate für die Zukunft zu sichern und den Earth Overshoot Day zu verzögern.

(Bildquelle: https://www.overshootday.org/)