23.1.2020

Lavazza Professional stellt den neuen KLIX Eco Cup™ vor, einen bahnbrechenden In-Cup-Verkaufsbecher, der biologisch abbaubar und mit normalem Papiermüll recycelbar ist. Dies ist ein großer Fortschritt bei der Reduzierung von Plastikmüll und der Anzahl der Becher, die auf die Mülldeponie kommen.

Der neue KLIX Eco Cup™, eine wirklich nachhaltige Automatenlösung für den Arbeitsplatz, wird ab Februar 2020 in KLIX®-Automaten erhältlich sein, die eine breite Palette beliebter Heißgetränkemarken anbieten, und viele weitere werden im Laufe des Jahres folgen. Ashley Weller, General Manager Lavazza Professional UK, erklärt: "Die Forderung nach einer Reduzierung von Einwegplastik für Lebensmittel- und Getränkebehälter hat unser Engagement verstärkt, unseren Kunden und Verbrauchern eine revolutionäre Lösung anzubieten, die ihren Bedürfnissen entspricht: Der KLIX Eco Cup™ ist ein weiterer Schritt nach vorn in unserer Mission, die nachhaltigsten Getränkeautomatenlösungen der Welt anzubieten."

Der Umweltprüfungsausschuss des britischen Unterhauses stellte fest, dass im Vereinigten Königreich jedes Jahr 2,5 Milliarden Kaffeebecher benutzt und weggeworfen werden, aber weniger als 1 von 400 - nur 0,25% - recycelt werden. Es überrascht nicht, dass täglich eine enorme Anzahl von Bechern - etwa 500.000 - in den Müll wandert.

Den meisten Verbrauchern ist nicht bewusst, dass herkömmliche Pappbecher schwer zu recyceln sind und in der Regel auf einer Deponie landen, da sie mit Polyethylen (PE) ausgekleidet sind, das nur wenige Recyclinganlagen in Europa verarbeiten können. Der neue KLIX Eco Cup™ ist einzigartig, denn er besteht aus einer speziellen, patentierten Dispersionsbarriere auf Wasserbasis von Kotkamills, die es ermöglicht, die Becher mit dem normalen Papierabfall zu recyceln, genau wie Büropapier*.

Der KLIX Eco Cup™ wurde für Unternehmen entwickelt, die eine Alternative zu Plastikbechern suchen. Er wird aus Papier hergestellt, das aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt, PEFC™-zertifiziert ist und bis zu sieben Mal zu Papierabfall recycelt werden kann, was eine geringe Umweltbelastung garantiert.

Eine von der externen Beratungsfirma WSP durchgeführte Ökobilanz zeigt, dass die Verwendung des neuen KLIX Eco Cup™ die Umweltauswirkungen im Vergleich zu einem Standard-Pappbecher um fast 2/3 reduziert.**
Ashley Weller fährt fort: "Eine der größten Herausforderungen war es, einen Becher zu entwickeln, der unsere hohen Erwartungen an Qualität und Recyclingfähigkeit erfüllt und gleichzeitig den Verbrauchern ein großartiges Geschmackserlebnis bietet."

Die KLIX® Maschinen von Lavazza Professional sind führend auf dem Markt für Arbeitsplatzgetränke. Sie verfügen über nachhaltige Funktionen wie Energiesparmodus und Standby-Modus, effiziente Boilersysteme, die gerade genug Wasser mit genau der richtigen Temperatur erhitzen, und werden alle in unserem eigenen, nach ISO 14001 zertifizierten britischen Werk hergestellt. Voll und ganz auf den Arbeitsplatz ausgerichtet und jetzt mit dem 

Mit dem neuen KLIX Eco Cup™ bietet Lavazza Professional ein wirklich nachhaltiges und problemloses Verkaufssystem.
Ashley Weller fügt hinzu: "Wir haben uns schon immer dafür eingesetzt, einen positiven Beitrag zu leisten, der weit über unser eigenes Geschäft hinausgeht und unsere Kunden auf ihrem individuellen Weg zur Nachhaltigkeit unterstützt. Deshalb leisten wir Pionierarbeit für eine bahnbrechende nachhaltige Lösung in der Welt der Verkaufsautomaten. Unser Engagement ist klar, aber wir hoffen, dass auch andere Unternehmen zunehmend eine aktive Rolle spielen werden, denn in der Summe liegt die Stärke. Wir ermutigen die großen Akteure auf dem Markt, ähnliche Lösungen zu erforschen, um die Recyclingrate für diese Art von Bechern zu erhöhen".

Der neue KLIX Eco Cup™ wird ab Februar 2020 in den KLIX® Momentum- und Outlook-Automaten erhältlich sein, beginnend mit den beliebtesten Getränken, mit einem schrittweisen Einführungsplan über das Jahr 2020, der unseren Plastikverbrauch bis 2021 drastisch reduzieren wird.

Anmerkungen
*Für die Entsorgung von Papierabfällen gelten möglicherweise die Vorschriften der örtlichen Gemeinde.
Das Material wurde nach der EU-PTS-Methode RH: 021/97 auf seine Rezyklierbarkeit geprüft. Das Material kann mit normalen Papier- und Kartonabfällen recycelt werden. Abfälle können ohne besondere Behandlung verarbeitet und zu Zellstoff verarbeitet werden.
**KLIX Eco Cup™ in einem Recyclingszenario im Vergleich zu einem Standard-Pappbecher, der höchstwahrscheinlich auf einer Mülldeponie landet (LCA-Daten von WSP Juli 2019, Projektreferenz 70054350 und November 2019, Projektreferenz 70054350-DEL-004).

Pro Carton Mitglieder, Förderer, Partner