2020-03-12

Die grünen Triebe von 4Evergreen

Wie in der Kartonindustrie allgemein bekannt sein dürfte, wurde Ende letzten Jahres eine neue Kooperation mit dem Namen 4Evergreen gegründet, um den Anteil von faserbasierten Verpackungen in der Kreislaufwirtschaft zu erhöhen. Das Bündnis wurde von CEPI (Confederation of Paper Industries) mit dem Ziel initiiert, das Bewusstsein für die Vorteile von faserbasierten Verpackungsmaterialien zu stärken,weiters sich für eine EU-Gesetzgebung stark zu machen, die das Produktdesign im Hinblick auf die Recyclingfähigkeit fördert, und letztlich um die Entwicklung optimierter Sammelsysteme und geeigneter Recyclinginfrastrukturen einzufordern. Bislang haben sich 44 Unternehmen beteiligt, darunter mehrere Kartonfabriken und Verarbeiter, sowie andere interessierte Partner der gesamten Supply Chain, darunter Nestlé, Danone und Mars.

Auch wenn manche unserer Leser mit den Ereignissen der letzten Monate vertraut sein dürften, scheint es uns doch sinnvoll zu sein, auch alle jene über die Pläne und Zielsetzungen von 4Evergreen zu informieren, die nicht direkt beteiligt sind.

4Evergreen wurde für eine Dauer von zwei bis drei Jahren mit dem Ziel gegründet:

  • eine Plattform für Zusammenarbeit und Innovation im Bereich der faserbasierten Verpackungen aufzubauen,
  • die Konsumenten ebenso wie die Branche und politische Entscheidungsträger zu informieren, aufzuklären und einzubeziehen,
  • eine Branchenstrategie zu definieren und einen Ansatz zur Mobilisierung zu finden, um nachhaltige Verpackungen auf Faserbasis weiterzuentwickeln,
  • Transparenz und Rückverfolgbarkeit nachhaltiger Lieferketten zu entwickeln,
  • branchenweit anerkannte Richtlinien für das Verpackungsdesign zu entwickeln,
  • optimierte Sammel- und Recyclingsysteme sowie deren Zugänglichkeit zu fördern,
  • Umweltverträglichkeit durch wissenschaftliche Fakten zu fördern.

Dafür wurde ein beträchtliches Budget aufgestellt, eine offizielle Auftaktveranstaltung ist für den kommenden Monat geplant. Ein Programmdirektor soll ernannt werden, der die Initiative leiten wird. Er oder sie wird von der PR-Agentur Interel unterstützt, die für die Vorbereitung einer Kommunikationsstrategie mit Schlüsselbotschaften und Positionen sowie für eine Website verantwortlich sein wird. Interel ist die weltweit größte unabhängige Beratungsagentur für Public Affairs und Verbandsmanagement, mit Büros auf der ganzen Welt, einschließlich Brüssel. Darüber hinaus wird eine Beratungsfirma damit beauftragt, die grundlegenden Mappings zu erstellen und bei der Initialisierung der Arbeitspläne zu helfen.

4Evergreen verfügt damit über Struktur und Ressourcen, um seinem Ziel, den Anteil von Verpackungen auf Faserbasis in der Kreislaufwirtschaft weiter zu erhöhen, einen großen Schritt näherzukommen.


Pro Carton members, patrons, partners

Kotkamills
Pankaboard
Smurfit Kappa
Baden Board GmbH
Graphic Packaging International
WestRock
RenoDeMedici
Storaenso
WEIG-Karton
Metsä Board
Mayr-Melnhof Karton
Mel
Kartonsan
International Paper
Iggesund
Fiskeby
Billerudkorsnas
International Packaging Group
BOBST
Heidelberg
Sappi
ECMA