2020-07-27

Pro Carton Awards 2020: sensationelle Beteiligung!

In diesem ganz speziellen Jahr war natürlich auch die Karton- und Faltschachtelindustrie stark gefordert. Denn es galt, einen systemerhaltenden Beitrag für die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs zu gewährleisten, und zwar mit Büroangestellten, die weitgehend auf das Arbeiten zuhause eingeschränkt waren.

Dennoch war die Beteiligung am European Carton Excellence Award und an den beiden Studentenwettbewerben von Pro Carton erfreulicherweise hoch. Industrie, Designer, Marketing- und Medienleute wissen, wie wichtig es ist, den Innovationsprozess gerade jetzt voranzutreiben. Wie ernst sie dies nehmen, lässt sich nicht zuletzt am Niveau der diesjährigen Einreichungen erkennen.
Pro Carton hatte sich bereits im März auf die neue Situation eingestellt. Die erste Phase der Einreichung verlief durchgehend digital. Pro Carton Young Designers Award und Pro Carton Student Video Award wurden an die neuen Formen des distanzierten, digitalen Unterrichts adaptiert und die Einreichtermine wurden verschoben, um potenziellen Kandidaten etwas mehr Zeit zu geben.

Der European Carton Excellence Award

Im Vordergrund des European Carton Excellence Award stand mehr denn je die Nachhaltigkeit. Mittlerweile ist es fast schon die Regel, dass im Bereich der Faltschachteln neue Entwicklungen immer wieder bisherige Grenzen sprengen. Der Wunsch nach recycelbaren und erneuerbaren Verpackungen wächst ständig.

„Die Einreichungen waren ausgezeichnet, perfekt durchdacht und exzellent auf die Bedürfnisse der Konsumenten abgestimmt“, berichtet Satkar Gidda, Vorsitzender der Jury. „Erwartungsgemäß stiegen die Einreichungen besonders im Bereich ‚Save the Planet‘, denn auch die Konsumenten kennen sich im Bereich Nachhaltigkeit immer besser aus.“

Die digitale Herausforderung der Juryarbeit wurde problemlos bewältigt. Nach einer ersten, rein digitalen Phase, wurden alle Juroren mit physischen Mustern versorgt und konnten so die echten Verpackungen bei ihrer Entscheidung in Händen halten, sodass die Qualität der Beurteilung auch in diesem Jahr höchsten Ansprüchen genügte.

Der Pro Carton Young Designers Award

Die Attraktivität des Awards für Designstudenten wächst stetig weiter. Die Rekordzahl an Einreichungen aus dem Vorjahr wurde erneut um fast 100 Einreichungen übertroffen – auf mehr als 550! Damit hat sich der #pcyda20 erneut als wichtigster europäischen Wettbewerb für Verpackungen etabliert.

Besonders bemerkenswert ist, dass auch die Zahl der beteiligten Universitäten und Designschulen deutlich zugenommen hat – von 70 auf 85! Die jahrelange europaweite Partnerschaft mit den Ausbildungsstätten hat sich hervorragend bewährt. Sie werden von Pro Carton auf Wunsch nicht nur mit Rat und Tat unterstützt, sondern auch mit Karton für ihre Entwürfe versorgt.

Der #pcyda20 hat sich für viele angehende Designer zur Stunde der Bewährung entwickelt. Die Begeisterung der Studenten und die vielen tollen Einreichungen machten es der Jury erneut besonders schwer, eine Entscheidung zu treffen.

Zusätzlich zu den fünf wichtigsten europäischen Preisen wurde die Jury aufgefordert, die Gewinner von zehn nationalen Preisen auszuwählen: der Kreis um Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien und Spanien hat sich in diesem Jahr um die Niederlande, Rumänien und die Türkei erweitert.

Der Pro Carton Student Video Award

Absolut neu in diesem Jahr war der Pro Carton Student Video Award. Er trägt der Entwicklung hin zu immer mehr bewegten Bildern in der Kommunikation Rechnung. Pro Carton bat Film- und Marketingstudenten in ganz Europa, ihr kreatives Potenzial für nachhaltige Verpackungen einzusetzen.

Die Videos sollten einen oder mehrere Vorteile von Karton und Faltschachtel auf interessante und informative Art präsentieren. Die Studenten konnten als Team von bis zu 4 Personen oder als Einzelperson teilnehmen. Obwohl eine solche Teamarbeit im Zeichen der Pandemie besonders schwierig war, konnte der Erfolg des neuen Awards überzeugen: Die Einreichungen kamen aus 13 europäischen Ländern, und viele Universitäten haben großes Interesse an einer Teilnahme im kommenden Jahr bekundet, wenn wieder Normalität eingekehrt sein wird.

Stimmen Sie mit ab!

Die Shortlists des European Carton Excellence Awards sowie des #pcyda20 werden Anfang August auf der Website veröffentlicht und darüber hinaus auf den Social Media-Plattformen beworben! Über die jeweils besten Konzepte wird dann online in einem Public Voting abgestimmt – Brancheninsider sind ebenso gefragt wie Konsumenten.

Sie sind herzlich eingeladen, ihre Partner, Kollegen und Freunde zu motivieren, ihre Favoriten zu teilen, zu liken und für sie zu voten.

Virtuelle Preisverleihung

Aufgrund der Absage des ECMA-Kongresses wird die Pro Carton Award-Gala ganz neu organisiert. Doch dies hat auch Vorteile: Bei dem geplanten virtuellen Event am 7. Oktober 2020 wird eine wesentlich größere Öffentlichkeit teilnehmen können – eben alle, die sich für Design und Packaging interessieren.

Wir sehen einander am 7. Oktober!


Pro Carton members, patrons, partners

Kotkamills
Pankaboard
Smurfit Kappa
Baden Board GmbH
Graphic Packaging International
WestRock
RenoDeMedici
Storaenso
WEIG-Karton
Metsä Board
Mayr-Melnhof Karton
Mel
Kartonsan
International Paper
Iggesund
Fiskeby
Billerudkorsnas
International Packaging Group
BOBST
Heidelberg
Sappi
ECMA