Use this contact form if you have any suggestions or questions for us. You’re also welcome to sign-up for our Pro Carton news here. * bitte ausfüllen!
Faltschachteln/Umwelt FAQs

Recycling

Warum werden Bäume gefällt, wenn Kartons recycelt werden können?

Die Papier- und Kartonindustrie benötigt sowohl Frischfasern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern als auch recycelte Fasern aus wiedergewonnenem Papier und Karton.

Holzfasern können fünf bis sieben Mal recycelt werden, aber nicht unendlich. Die Fasern verlieren an Kraft und Länge, und der Zusatz von Frischfasern wird gebraucht, um die Eigenschaften des Kartons zu erhalten.

Wir „verlieren“ zumindest 30 % Papier und Karton, hauptsächlich auf zwei Wegen:

  • Gebrauch des fertigen Produkts, etwa Hygienepapier oder archivierte Bücher
  • Während der Verarbeitung von recycelten Fasern gehen einige schwächere Fasern verloren, die durch Frischfasern ersetzt werden müssen.

Große Bäume werden nicht geschnitten, um Papier- oder Kartonprodukte zu erzeugen. Die Papier- und Kartonindustrie verwendet Ausdünnungen, also kleine Bäume, die entfernt werden, damit die übrigen Bäume zur Reife kommen und für Massivholz verwendet werden können. Die Industrie verwendet auch Baumspitzen mit geringem Durchmesser und Sägespäne, um Frischfasern herzustellen.

 

Warum ist das Recycling von Faltschachteln gut für die Umwelt?

Weil der Einsatz von Faltschachteln und ihr Recycling wenig Auswirkungen auf die Umwelt hat.

Unter dem Aspekt des Abfalls können Faltschachteln leicht gesammelt und zu einer Anlage gebracht werden, wo sie zu Karton oder anderen Papierprodukten recycelt werden. Alternativ können sie kompostiert oder schließlich zu einer Müllverbrennung gebracht werden.

Unter dem Aspekt des Klimaschutzes wird Kohlenstoff von Bäumen absorbiert und in den Holzfasern in der Faltschachtel gespeichert und bleibt dort eingeschlossen, wenn die Fasern recycelt werden.