Pharmaceuticals

Winner

Artelac Splash Dispenser (Display)

Official name of entry:
Artelac Splash Dispenser (Display)
Entrant: Carton Producer:
Brand Owner:
Structural Designer:
Graphic Designer:
Cartonboard Manufacturer:

Raffinierte Konstruktion

Am Anfang gab es nur einige einfache Skizzen des Kunden. Das Hauptziel stand schon zu Beginn fest: Die Faltschachtel sollte so konstruiert werden, dass sie sich nach der Entnahme des Produkts von selbst schließt, um den Inhalt vor Staub und UV-Licht zu schützen.
Bausch & Lomb ging ursprünglich davon aus, dass das Füllgewicht ausreichen würde, um ein automatisches Schließen zu ermöglichen. Doch es zeigte sich, dass das nicht genügt. MMP gelang es schließlich, das vorgegebene Ziel durch eine intelligente Dispenser-Funktion zu erreichen, die ohne weitere Zutaten wie etwa Gummibänder auskommt. Die charakteristische konische Form und die sich selbst schließenden Schubladen machen das Produkt einzigartig, nicht nur im pharmazeutischen Bereich.
Die Lösung fand bei der Jury so großen Anklang, dass sie gleich zwei Auszeichnungen vergab: sowohl den Spezialpreis „Most Innovative“ als auch die Kategorie „Pharmaceutical“. Vom Projektanfang bis zur Markteinführung vergingen etwa zehn Monate. Es gelang Bausch & Lomb damit, die Akzeptanz des Produkts kräftig zu steigern und den Umsatz zu erhöhen. Die Konsequenz: Bei MMP liegt bereits ein Folgeauftrag.

Jury comments

Die Jury ist der Ansicht, dass diese Faltschachtel sehr intelligent gemacht ist. Von außen sieht sie ganz einfach aus, doch haben Designer und Faltschachtelhersteller gemeinsam dafür gesorgt, dass die Anforderungen des Produkts vollständig erfüllt werden. Die Faltschachtel wird im Regal gut aussehen, aber die eigentliche Innovation, die die Juroren noch nie zuvor gesehen hatten, ist der spezielle Mechanismus, der die Faltschachtel nach der Entnahme eines Produkts automatisch wieder schließt. Ultraviolettes Licht könnte dem Inhalt schaden, deshalb ist das Verschließen der Box nach der Entnahme eines Teils des Inhalts von großer Bedeutung.

Finalists

Mepilex Patch Envelope

Official name of entry: Mepilex Patch Envelope
Entrant: Carton Producer: A&R Carton Oy
Brand Owner: Mölnlycke Health Care AB
Structural Designer: A&R Carton Oy
Graphic Designer: Mölnlycke Health Care AB
Cartonboard Manufacturer: Stora Enso
Premium überzeugt
Mölnlycke wünschte eine Verpackung für hochwertige Wundpflegeprodukte, die den Verkauf an Apothekenkunden fördern würde – bis dahin hatte es das Produkt nur in Krankenhäusern gegeben. Die Verpackung sollte sich öffnen und schließen lassen wie ein Buch. Entstanden ist eine elegante Umschlaglösung mit einem Eurohaken, die am POS aufgehängt werden kann. Unterschiedliche Größe können mit derselben Konstruktion bewältigt werden. Die Produktfamilie überzeugt durch einen klaren und hochwertigen Auftritt.

Sliding tray box

Official name of entry: Sliding tray box
Entrant: Carton Producer: Eson Pac AB
Brand Owner: Calmino Group AB
Structural Designer: Joachim Nilsson
Graphic Designer: Tobias Kisker
Cartonboard Manufacturer: Iggesund Paperboard
Weniger bringt mehr
Calmino wollte vor allem eine attraktive Tischverpackung, die weniger kostet und mehr verkauft. Die neue Lösung schafft beides. Ein weiterer Grund, warum man sich dafür entschied: Der Konsument kann die Verpackung leicht benutzen und verschließen. Die angestrebten Ziele – geringere Kosten und höherer Umsatz – wurden erreicht. Die neue Faltschachtel ist in jeder Hinsicht optimiert, sie hat eine perfekte Größe, erzeugt weniger Abfall und lässt sich darüber hinaus auch in der Logistik effizienter handhaben und transportieren.