Confectionery

Winner

Multiflex

Official name of entry:
Multiflex
Entrant: Carton Producer:
Brand Owner:
Graphic Designer:
Bäckerei Kuhn/PAWI Verpackungen
Cartonboard Manufacturer:

Tausendsassa

Die Idee stammt von PAWI selbst: eine nachhaltige und innovative Lösung, die Schokolade, Kekse oder Süßigkeiten in individuellen Abteilen attraktiv präsentiert und Kunststoff zur Gänze eliminiert. Das Inhouse-Team bereitete ein Muster vor und sprach mit Bäckern und Schokoladeherstellern, um gemeinsam die beste Lösung zu finden. Anschließend suchte und fand man einen geeigneten Karton sowie einen Maschinenbauer, der die entsprechenden Verpackungsmaschinen liefern würde.
Mit der Multiflex-Einlage erhalten die Süßwaren eine besondere Wertigkeit, weil der verwendete Karton mit seiner Natürlichkeit und Schlichtheit für ein attraktives Erscheinungsbild sorgt. Die Einlagen sind industriell produzierbar und maschinell vorgebrochen, der Karton ist für direkten Lebensmittelkontakt zugelassen und hat Fettbarriere-Eigenschaften. Die Produkte können direkt in die Verpackung gelegt werden. Eine maschinelle Abpackung direkt an der Abfülllinie des Kunden ist möglich. Das Einlagesystem aus Karton stellt eine ökologisch sinnvolle Alternative zu bestehenden Kunststoffeinlagen dar.
Das neue System ist sehr erfolgreich, die ersten Nachbestellungen trafen viel früher ein als erwartet. Die Präsentation der Süßwaren ist wesentlich attraktiver geworden. In der Schweiz haben bereits fast alle Kunden auf die neue Lösung umgestellt, eine Markteinführung in Deutschland, Belgien und Frankreich ist geplant. Der Kunde, dessen Lösung hier als Beispiel dient, konnte seinen Umsatz durch das neue System um 20 Prozent steigern.

Jury comments

Die Juroren waren vollkommen einig, dass dieses Verpackungskonzept gut funktioniert und zugleich gut aussieht. Es wurde für Geschäfte gestaltet, in denen die Kunden ihre eigene Auswahl von Schokoladen treffen. Verschiedene Größen und Formen von Faltschachteln und Einsätzen wurden so dimensioniert, dass sie gut zueinanderpassen und die einzelnen Schokoladen sicher fixieren. Der Jury gefiel die Komplexität der Schnitte bei den Einsätzen, die Juroren stellten fest, dass das System gut funktioniert und die Teile leicht in die Faltschachteln eingesetzt werden können, bevor sie mit den Schokoladen befüllt werden. Ein ausgezeichnetes Konzept.

Finalists

Arko Treasure Chest

Official name of entry: Arko Treasure Chest
Entrant: Carton Producer: Hammer GmbH
Brand Owner: Arko GmbH
Structural Designer: Hammer GmbH
Graphic Designer: brandship GmbH
Cartonboard Manufacturer: Stora Enso
Jung und unterhaltsam
Die Kundenanforderung war, eine vollkommen neue Produktrange für eine neue, junge Zielgruppe zu entwickeln. Die Produkte sollten sich vom bestehenden Sortiment stark unterscheiden und Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Tiermotive bieten Kindern und Jugendlichen gleichermaßen Abwechslung zu den üblichen rollenbezogenen Bildern von Prinzessinnen und Piraten. Die Gestaltung sollte aber auch Erwachsene ansprechen und sich als Geschenk eignen. Die Schatzkiste ist wiederverschließbar und weiter verwendbar.

Confiserie Reber Advent Calendar with innovative Carton-Inlay

Official name of entry: Confiserie Reber Advent Calendar with innovative Carton-Inlay
Entrant: Carton Producer: Mayr-Melnhof Packaging Austria
Brand Owner: Paul Reber GmbH
Structural Designer: Mayr-Melnhof Packaging Austria
Graphic Designer: Paul Reber GmbH
Cartonboard Manufacturer: Stora Enso
Edel mit Karton
Zu Beginn des Jahres 2013 kam Reber mit einer herausfordernden Aufgabe auf Mayr-Melnhof Packaging Austria zu. Der Wunsch war, das Styropor eines Positionierungstrays in einem Adventskalender von Reber durch Karton zu ersetzen. Alle wichtigen Ziele wurden erreicht: einfaches Handling, präzise Positionierung der Produkte mithilfe einer Spiraltechnik namens „Twister“, die verschiedene Produkthöhen ausgleicht, und optimaler Schutz des Inhalts. Bereits sechs Monate nach dem ersten Projekttreffen war der neue Adventskalender in den Regalen.
Jury comments

Einen so intelligent gemachten Adventskalender sah die Jury zum ersten Mal. Die Aussparungen für die Süßigkeiten sind mit in Spiralform geschnittenem Karton hinterlegt, die den Inhalt in seiner Position fixieren und sich nach der Entnahme aufstellen, sodass der Gesamteindruck der Schachtel erhalten bleibt. Das neue Fixierungssystem besteht zur Gänze aus Karton und ersetzt das Styropor, das vorher eingesetzt wurde. Die Jury fand es bemerkenswert, dass dieses Produkt nun aus einem einzigen Material besteht und sehr viel leichter recycelt werden kann.

Lindt Giant Carrot

Official name of entry: Lindt Giant Carrot
Entrant: Carton Producer: Multi Packaging Solutions
Brand Owner: Lindt UK
Structural Designer: Glen Dutton, Multi Packaging Solutions
Graphic Designer: Theresa Tweedy, Multi Packaging Solutions
Cartonboard Manufacturer: Stora Enso
Der Wow-Faktor
Der Brand Manager von Lindt kam mit der Idee einer riesigen Karotte zu Multi Packaging Solutions, inspiriert von der „Lindt Gold Bunny & Carrots“-Verpackung und der Markenidentität des Lindt-Hasen. Die Faltschachtel steht im Regal aufrecht: Mit Karton war es möglich, eine konische Form mit entsprechender Festigkeit zu entwickeln. Die Lösung bietet angenehme Convenience und eine positive Erfahrung beim Öffnen und Wiederverschließen. Die brandneue Entwicklung war auf dem britischen Markt sehr erfolgreich und wird 2015 wieder zum Einsatz kommen.

The Origin Box

Official name of entry: The Origin Box
Entrant: Carton Producer: Du Caju Printing
Brand Owner: Barry Callebaut
Structural Designer: Du Caju Printing
Graphic Designer: Berlin
Cartonboard Manufacturer: Iggesund Paperboard + G. F. Smith
Exklusive Vielfalt
„Origin“-Schokolade ist eine Reise in die Welt der Aromen, die Sorten schmecken nach den verschiedenen Kakaobohnen in den jeweiligen Anbaugebieten. Schokolade ist sehr empfindlich für äußere Geruchseinflüsse, daher war es besonders wichtig, dass Du Caju Printing große Erfahrung bei der Auswahl geeigneter Kartonqualitäten hat. Die äußere Box zeigt das Logo sowie typische Elemente der verschiedenen Destinationen. Innen befinden sich zehn kleinere Schachteln mit kräftigen Farben, die grafische Gestaltung hebt die individuelle Kraft jeder Schokoladensorte hervor.